Das Geheimnis der kleinen Noelinis

Selten liegen Hektik und Besinnlichkeit so nahe beisammen wie in der Weihnachtszeit: Zwischen Vorfreude und Guetzli drängt sich auch immer die Pflicht, an alles zu denken und die richtigen Geschenke zu besorgen. Den Mitarbeitenden in den Geschäften kommt dann eine besondere Rolle zu: Sie bewahren auch bei Stress die Übersicht und repräsentieren so den guten Geist von Weihnachten. Die diesjährige Weihnachtskampagne von Coop, unter dem Claim «Wo Wiehnachte deheime isch», gab darum einem speziellen Mitarbeiter eine tragende Rolle. Sein Name: Samuel Klaus.

Als freundliches Gesicht an der Kasse hauchte Samuel Klaus Weihnachten den besonderen Zauber ein – und beschenkte eine kleine Kundin mit einem Noëlini. Diese kleine Plüschfigur erwachte alsbald zum Leben und sorgte mit ihren tierischen Helferfreunden für magischen Wirbel in der Vorweihnachtszeit. Die Noëlinis wurden so zu den heimlichen Stars der Kampagne 2017.

Auch die Angebotskommunikation stammte neu ebenfalls von Havas und umfasste zahlreiche Massnahmen am POS. Unter dem Namen «Festtagsmarkt» wurden in der Adventszeit täglich neue Angebote kommuniziert, dies zum Beispiel in Form von Einlegern, Inseraten, Aktionsspots und neu einem eigenen Festtagsangebots-Flyer.

Weitere Arbeiten