BAG - SmokeFree - Telefon


BAG - SmokeFree - Fahrrad


BAG - SmokeFree - Die Anderen 1


BAG - SmokeFree - Die Anderen 2





Stärker ist, wer SmokeFree ist.

In der Schweiz ist die Zahl der Rauchenden seit einigen Jahren stagnierend. Zusammen mit dem Bundesamt für Gesundheit BAG, Kantonen und NGOs will Havas Zürich dies ändern. Eine dreijährige Kampagne soll die Menschen in der Schweiz zum Nichtrauchen bewegen und sie beim Aufhören unterstützen. Der bereits etablierte Brand «SmokeFree» wurde beibehalten und um den Claim «Ich bin stärker» erweitert. «Ich bin stärker» ist eine motivierende Botschaft für alle, die mit dem Rauchen aufhören wollen, für die, die gerade aufhören und jene, die schon länger rauchfrei sind.

Phase 1:
Die Kampagne soll den Aufhörwillen der Rauchenden stärken. Dabei werden nicht nur die gesundheitlichen Folgen kommuniziert. Die Menschen sollen bei ihrem Stolz gepackt werden. Darum zeigen die TV-Spots, wie Rauchen uns die Dinge nimmt, auf die wir alle Wert legen: Unsere Leistungen, unser Aussehen, unsere Gesundheit.

Keyvisual dieser ersten Kampagnenphase ist die Wolke, die den Kopf verhüllt. Sie dramatisiert, wie sehr die Sucht die Rauchenden in Beschlag nimmt. Auch auf Print und Plakat sind diese Wolken zu sehen. Allerdings wurde hier auf negative Botschaften verzichtet. Stattdessen machen ganz normale Menschen von der Strasse den Rauchstopp vor und verdeutlichen: Jeder kann es schaffen. Und es ist nur natürlich, sich dabei unterstützen zu lassen.

Begleitet wird die Kampagne von einem Website-Relaunch. Nebst Design und Usability wurde auch die Ausrichtung der Plattform überarbeitet. Da das BAG für diese Kampagne mit Kantonen und NGOs zusammenarbeitet, werden die Unterstützungsangebote der Partner in den Vordergrund gerückt. So finden Aufhörwillige durch eine interaktive Landkarte ein für sie geeignetes Unterstützungsangebot in ihrer Region.

Phase 2:
Auf Printsujets, im TV und in Bannern verflüchtigt sich die aus dem ersten Kampagnen-Jahr bekannte Rauchwolke und gibt den Blick frei auf Protagonisten, die für diverse Unterstützungsangebote werben. In Zusammenarbeit mit 20 Minuten werden im Rahmen der SmokeFree-Challenge Zweier-Teams gesucht, in welchen eine rauchende Person von einem Buddy mittels eines spektakulären Wett-Einsatzes zum Verzicht motiviert wird. Zentrales Element ist hier die SmokeFree Buddy App, die bereits 2015 erfolgreich lanciert wurde. Mit Hilfe der App findet der Buddy aufmunternde Botschaften und die richtigen Tipps für Momente, in denen das Verlangen besonders gross ist.

Auf www.smokefree.ch kann die 20 Minuten-Challenge mitverfolgt werden und Ex-Rauchende können ihre Erfahrungen teilen, wie sie den Rauchstopp geschafft haben.

;